Logo BMU
Logo Städtebauförderung

24. Kongress Städtebaulicher Denkmalschutz

Umgang mit Wachstum und Schrumpfung in der historischen Stadt

30. August 2016 in Neuruppin

31. August 2016 in Berlin, Rheinsberg und Potsdam

Rückblick

Am 30. und 31. August 2016 fand der 24. Kongress Städtebaulicher Denkmalschutz in Neuruppin statt. Rund 350 Teilnehmerinnen und Teilnehmer waren der Einladung gefolgt und tauschten sich im Plenum und in Werkstätten zu Fragen des Umgangs bei Wachstum und Schrumpfung in der historischen Stadt aus.

Mit einem feierlichen Festakt am Abend des Kongresses blickten Veranstalter und Gäste auf die vergangenen 25 Jahre des Programms zurück, die mit der Neuruppiner Erklärung 1991 ihren Auftakt hatten. Aus Anlass des Programmjubiläums enthüllten Gunter Adler, Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und Katrin Schneider, Ministerin für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg gemeinsam an der Neuruppiner Stadtmauer eine Informationstafel.

Allen, die mit ihren Beiträgen und ihrem Engagement zum Gelingen des Kongresses beigetragen haben, sei an dieser Stelle nochmals herzlich gedankt.

Download Abschlussbericht als PDF

nach oben ↑

24. Kongress Städtebaulicher Denkmalschutz
30.-31. August 2016